Letztes Feedback

Meta





 

Amnesia

Hey...

 

Ich weiß ich habe eine Weile nicht mehr geschrieben, aber ich wusste irgendwie nicht, wie ich meine Gefühle ausdrücken sollte. 

Eigentlich weiß ich es immer noch nicht, aber ich versuche es einfach.. sonst frisst mich das alles auf. Ich wünschte manchmal ich wäre nie geboren worden. Einfach nicht zu existieren wäre ja soviel einfacher als... das hier. Ich wünschte ich wüsste weshalb der einzige Mensch der dieses Leben für mich überhaupt lebenswert macht, mir ständig das Gefühl gibt dass er ohne mich besser dran wäre.. das Gefühl das ich meine Eingeweide rausschneiden möchte weil mir so übel ist das ich kaum noch atmen kann. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll.. es ist als würde ich ertrinken und alles was er tut ist mir zu zurufen dass ich schwimmen lernen soll.

Gott, es tut so weh, und ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Ich wünschte einfach ich könnte all das beenden und endlich meine Ruhe haben, aber das darf ich nicht, weil alle anderen es mir verbieten. 

Ich weiß nicht warum es so schwer ist, zu existieren.

 

Cora

3.6.16 16:59, kommentieren

Future

So.

Meld ich mich mal wieder.... tut mir leid das ihr so lange nix von mir gehört habt, war echt hart beschäftigt ^^' 

Aber kommen wir zur Sache, das Thema des heutigen Beitrages ist Future, Zukunft.

Denkt ihr viel über eure Zukunft nach? Liegt ihr nachts wach und könnt nicht schlafen vor lauter sorge, wie das wohl weiter geht mit eurem Leben..? 

Ich tue das. Ich weiß nicht warum ich mir so nen Kopf darum mache, man sollte meinen ich hätte noch genug Zeit, um mir über alles klar zuwerden und Entscheidungen zu treffen... aber mich beschleicht ständig diese Angst, dass ich eben diese Zeit doch nicht besitze, und am Ende unvorbereitet da stehe. 

Das Schlimmste ist, das ich nicht die geringste Ahnung habe, was ich mir für die Zukunft wünsche. Also, schon so ein bisschen, ich will schon genug Geld haben, und vielleicht Kinder und in JEDEM FALL gaanz viele Katzen... aber das sind alles so Standard sachen, die einem fünf-jährige erzählen, wenn man sie fragt, was sie so für später planen. Ich möchte eigentlich einfach nur ein paar Ziele haben, damit ich endlich den Elan habe etwas für meine Zukunft zu tun, den hab ich nämlich derzeit echt nicht, weil ich gar nicht weiß, wofür. Warum soll ich mich denn jetzt hier hinsetzen und arbeiten, wenn ich womöglich in zwei Jahren merke, das es mein größter wunsch ist, Bäckerin zu werden? 

Irgendwie ist das einzige klare Bild von meiner Zukunft das ich mir auch nur im Entferntesten vorstellen kann, mit einer Person verknüpft...

Ich würde am liebsten mein ganzes Leben mit ihm verbringen... wir reden manchmal zum Spaß darüber, von wegen wo wir wohnen oder wie das mit den Kindern ist, aber immer nur ganz kurz und eben nur zum spaß. ich würde einfach gerne das einzige was mir derzeit echt wichtig ist weiterhin behalten, aber das Schicksal hat oft andere Pläne...

Es ist schon lustig.. noch vor wenigen Monaten hätte ich jedem Menschen, der mich gefragt häte, was ich machen will gesagt, bloß weg von hier kommen und das so bald wie möglich.. und dann, ungebunden sein, reisen, und bloß nicht an einen Typen gebunden sein... die sind ja eh alle gleich, nutzen einen aus und wollen nur das eine.. aber da war ich eben auch noch nicht verliebt. Jedenfalls nicht so wie jetzt, das waren halt immer diese typischen "ach der soundso ist ja soo toll" geschichten.. und nicht viel mehr. Mitlerweile würde es mir fast schon nichts mehr ausmachen, den rest meines Lebens hier zu sein, allerdings bin ich froh das er auch von hier weg will, weil es das für mich doch um einiges leichter macht.

Manchmal wünschte ich einfach, ich hätte nicht ganz so viele Möglichkeiten.. dann hätte ich auch nicht die Qual der Wahl.

Ich hoffe einfach, das sich alles irgendwie findet, und sich mein bis jetzt einziger Wunsch erfüllt.

28.2.16 21:49, kommentieren